2021

Hanfanbau

Eine alte Kulturpflanze wird wiederentdeckt.

Seit zwei Jahren bauen wir Hanf (bot. Cannabis sativa) an, um unser Hanföl daraus herzustellen. In Deutschland war Hanf viele hundert Jahre lang eine bedeutende Kulturpflanze. Zwischen 1989 und 1996 wurde der Anbau allerdings hierzulande verboten, aufgrund der berauschenden Wirkung seiner Blüten. Unter strengen Auflagen dürfen Landwirte seit 1996 Nutzhanf in Deutschland wieder anbauen. Zugelassen sind nur Hanfsorten, deren THC-Gehalt unter 0,2 Prozent liegt. Der psychoaktive Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC) ist dementsprechend so gering, dass es für die Herstellung von Marihuana oder Haschisch ungeeignet ist.

Im Ökoanbau ist Hanf eine sehr gute landwirtschaftliche Kulturpflanze, denn er ist weitestgehend anspruchslos, robust und unterdrückt Unkraut hervorragend. Durch sein tiefreichendes, weitverzweigtes Wurzelsystem holt er Wasser auch aus tiefen Bodenschichten, verbessert die Bodenstruktur und die Fruchtbarkeit des Erdreiches. Pestizide werden nicht benötigt, da Krankheiten und Schädlinge nur äußerst selten ein Problem darstellen.

Die Samenernte hingegen ist sehr aufwendig. Mit einem speziell umgebauten Mähdrescher werden nur die obersten Teile der Pflanze geerntet. Hanffasern wickeln sich beim Drusch aber oft um drehende Teile und verstopfen dadurch die Maschine. Dies kann dann langwierige Reinigungsarbeiten zur Folge haben.

Aus den ab September geernteten Samen, auch Nüsse genannt, wird durch schonende Kaltpressung das wertvolle Hanföl gewonnen. Diesen Arbeitsschritt übernimmt die Ölmanufaktur vom Huttenberg | Danilo Braun in Langhennersdorf bei Freiberg.

Unser gesundes Hanföl finden sie in den Märkten der VG Verbrauchergemeinschaft eG, ausgewählten kleineren Naturkostläden, unserer Abokiste und natürlich in unserem Online-Shop!

Die Zwiebelernte kann beginnen

Die Zwiebel zeigt ihre Schönheit

Neuer cooler Transporter

Euer Gemüse kommt jetzt noch frischer!

Katrin Leipacher steht vor dem neuen Abokisten-Transporter. Jetzt kommt das Auenhof-Gemüse noch frischer zu euch nach Hause, denn unser neuer Transporter besitzt eine Kühlanlage!

Gemüsevielfalt

Die Freilandsaison startet und bald erwartet Euch eine Vielzahl an Gemüse

Bald ist es soweit

Wir bauen eine breite Palette an Gemüse an. Dieses Jahr hat uns die Kälte mit der Ernte ein wenig zurückgeworfen. Doch nun ist es soweit unsere Freilandsaison kann beginnen. Anfang der Woche starten wir mit der Spinaternte. Aber auch zahlreiche Salatsorten sind dann erntereif. In unseren Gewächshäusern ernten wir Gurken und Kräuter. Selbst die Tomaten sehen schon richtig gut aus. Sie müssen nur noch etwas rot werden.

Hanföl vom Auenhof - Jetzt erhältlich!

Aus eigenem Hanfsaat-Anbau.

AUENHOF Hanföl

Auf den Auenhof-Felder bauten wir in der letzten Saison eines der ältesten Kulturpflanzen der Welt an – Hanf. Die geerntete Hanfsamen ließen wir in der Ölmanufaktur vom Huttenberg bei Freiberg kalt und schonend pressen, und erhielten dieses wunderbare Hanföl.

Das Öl hat einen nussig, würzigen Geschmack mit einer Kräuternote. In der Küche sollte es kalt verwendet werden um von allen wertvollen Inhaltsstoffen zu profitieren. Man kann es löffelweise pur genießen oder als Dressinggrundlage für Salate, zum Müsli aber auch zu Gerichten mit Gemüse, Fleisch oder Fisch.

Eine Besonderheit ist das optimale Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 Fettsäuren im Verhältnis 3:1. Bemerkenswert ist auch der hohe Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Außerdem enthält das Hanfsamenöl weitere wertvolle Bestandteile, wie z.B. Linol- und Alpha-Linolensäure, Carotinoide, Vitamin E.

Unser Auenhof-Hanföl gibt es als 100 ml bzw. 250 ml Flasche. Erhältlich in unserem Online-Shop und ausgewählten Naturkostläden.

Hanföl-Etikett

NEU ab 1. April 2021: Ab-Hof-Verkauf

Jungpflanzen und Gemüse ab Hof erwerben.

Mach dieses Jahr zu deinem Gartenjahr!

Wir haben für dich die passenden Produkte um erfolgreich zu Gärtnern.

Start ab 1. April 2021 und dann immer Freitag 14 - 18 Uhr!

Die neue Gartensaison ruft! Es kribbelt in deinen Händen, du willst raus in deinen Garten und in der Erde wühlen. Nutze unsere über 20 Jahre Praxiserfahrung als Bio-Gemüse-Gärtnerei und unsere erprobten Produkte zur Verbesserung deines Bodens, für Pflanzengesundheit und Steigerung deiner Erträge. Beste Bio-Jungpflanzen aus eigener Produktion sind der perfekte Start für köstliche Ernten!

Die letzte Möhre!

Ein Dankeschön an alle Beteiligten!

Vielen Dank an Familie Beuchler für die schönen, vorgefertigten Dämme, an unsere Praktikantin Paula die mit unseren Chef die Möhren zusammen ausgesät hat, an alle Beteiligte die das “Beikraut” gezügelt haben so das die Möhre ungestört wachsen kann und an alle Mitarbeiter die die fertige Möhren aufbereitet, sortiert, für den verkauf gepackt und zu den Kunden gebracht haben. Ein großer Dank geht an Adam, der den Prozess begleitet und organisiert hat.
Wir alle haben uns über jedes Lob gefreut!

Und vielen Dank an die Regenerative Landwirtschaft, welche uns leitet das beste für Boden, Pflanze, Tier und Mensch zu tun.

Denn "Es gibt nichts gutes, außer man tut es.” (Erich Kästner)

NEU im Online-Shop

Veganett - Sellerie / Walnuss

Sellerie, unsere uralte heimische Heil- und Gemüsepflanze, gepaart mit energiespendenden Walnüssen. Kraftvoll-nussig in seiner Milde. Jetzt neu in unserem Online-Shop!

Vegannett - die Bio-Manufaktur aus Dresden arbeitet handwerklich und mit Liebe. Ihre Aufstriche werden aus hochwertigen Cashew- und Erdnüsse mit regionalem Gemüse und exotischen Gewürzen kombiniert. Fruchtig saftige Oliven aus Griechenland, süßer Paprika aus Spanien und mediterrane Tomaten verschmelzen mit den Nüssen und Gewürzen zu einer einzigartigen Creme.

Alle Aufstriche sind vegan, glutenfrei, laktosefrei und „ohne Zuckerzusatz“.

Mehr Infos zu Veganett: www.vegannett.de