2020

Der Auenhof im Mai

Die Pflanzen werden schon als Jungpflanzen mit Komposttee behandelt. Wenn Sie noch mehr darüber erfahren möchten, gehen Sie doch bitte über den Reiter:

Kompetenzzentrum Regenerative Landwirtschaft Mittelsachsen

oder unsere Website:www.der-bessere-landbau.de

Die Gurkenernte hat begonnne

Gurkenanbau verdoppelt

Dieses Jahr bauen wir doppelt soviel Gurken an wie sonst. Zwei große Folientunnel sind jetzt schon belegt. Der Gurkenanbau erfordert viel Zeit, Mühe und Liebe. Schon seit Jahren managt dies unsere langjährige Mitarbeiterin Bärbel. Gurken brauchen Wärme. Deswegen sind die Folientunnel in kalten Nächten beheizt. Auf den Pflege- und Erntewegen wächst Gras, so das der Boden immer bedeckt ist (regenerative Landwirtschaft). Die Gurken sind köstlich! Vor allem in einem Salat mit unserem Dill.

Neues Brot vom Pfarrgut Taubenheim

mit unseren Kräutern

Regionale Zusammenarbeit

Wir freuen uns sehr! Nach längerem ausprobieren gibt es nun ein neues Brot vom Pfarrgut Taubenheim. Das KräuterDuo. Bei uns ab Freitag den 24.04.2020 erhältlich. Allerding nur für die Auslieferung am Freitag und Samstag.

 

Die Nächte sind oft noch kalt-

wir pflanzen erst kommende Woche ins Freiland

Seit einigen Tagen sind unsere Jungpflanzen schon groß genug, um sie ins Freiland zu pflanzen. Allerdings waren die Nächte noch sehr kühl. Heute Nacht sollen es wieder Minus 6 Grad werden. So haben wir uns entschlossen erst nächste Woche nach draußen zu pflanzen. Wir werden Salate pflanzen, Kohlrabi, Frühkohl und vieles mehr. Unsere Folientunnel sind ja schon mit Gurken, Tomaten, Kräutern, Fenchel und Salaten belegt.

Die Saison hat begonnen

Die Jungpflanzenproduktion ist gestartet

Nun sind die ersten Sätze Gemüse ausgesät. Die kleinen Saatkörner werden in die maschiniell vorgestanzten Erdpresstöpfe eingelegt. Ausgesät ist Gemüse wie Kohlrabi, Fenchel, Zwiebel, Mangold, Spinat, Salat und vieles mehr. Bald können die zarten Pflanzen gepflanzt werden.

Auenlandschaft Auenhof

Bei uns fühlt sich der Biber richtig wohl. Inzwischen ist eine richtige Auenlandschaft entstanden. An der kleinen Jahna sind wunderschöne Dämme entstanden. Das ist auch ein Paradies für Vögel. Der Eisvogel ist inzwischen wieder heimisch geworden und zahlreiche Reiher leben hier. Wir haben das Recht der Wasserentnahme aus der Jahna. Dazu nutzen wir das angestaute Wasser durch den Biber. Nach zwei sehr trockenen Jahren konnten wir nur so Gemüse anbauen.

Regenerative Landwirtschaft

Eine zukunftsfähige Landwirtschaft für die kommenden Generationen.

Auf der Suche nach Möglichkeiten unsere Böden besser zu bewirtschaften, sind wir auf die „Regenerative Landwirtschaft“ gestoßen. Ziel soll es sein, mit den Menschen eine Vision zu erarbeiten rund um den Lebendhumusaufbau.

Künftig bieten wir Landwirten, Gärtnern und auch Hobbygärtnern Beratung, Vertrieb und Dienstleistung an.

Mehr erfahren Sie dazu auf unserer Internetseite: der-bessere-landbau.de

Zur Website www.der-bessere-landbau.de